29 Nov

Weihnachtskarten #1 – Stanzen mit der Big Shot

Liebe Bastelfreunde,

heute geht es endlich weiter – gestern waren die neuen Gilmore Girls Folgen einfach zu verlockend & fesselnd.

Letzte Woche war ja schon der 1. Advent und Weihnachten kommt in großen Schritten näher! Deshalb wird es langsam Zeit für die Weihnachtskarten!

Ich zeige euch heute 2 einfach Varianten, wobei ich die Karten mit ausgestanzten Objekten verziert habe, aber das kann man auch weg lassen oder austauschen, aber ich wollte euch mal zeigen was mit so einer Big Shot möglich ist.

Die Big Shot ist eine Stanz & Prägemaschine, die mit verschiedenen Stanzschablonen verwendet werden kann.

Karte 1

Ich nenne diese Karte “Vorhang auf”. Ihr braucht ein Papier das beidseitig bedruckt ist:

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Makiert euch die Mitte auf dem Papier und schneidet das Papier von der breiten Seite her, bis zum Punkt ein:

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Klappt die Ecken nach außen:

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Für den Bereich des geöffneten Vorgang könnt ihr einen Stempel setzen oder ein anderes schönes Papier.

Für die Deko habe ich dann meine Tannenzapfenstanzschablonen verwendet:

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Und das ist das Ergebnis:

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Karte 2

Nun kommen wir zu Karte 2.

Dieses mal mit einem ganz einfachen 2 teiligen Aufbaue. Ich finde mit schickem Papier, sieht das schon immer richtig toll aus.

Ein schmales Teil unten, ein breiteres oben und zum Übergang ein wenig Washi Tape, bei mir dieses mal in GoldGlitzer!

Und dazu meine Lieblingsstanze – der Weihnachtsstern, ausgestanzt aus braunem Packpapier.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Man stanzt sich hier 3 verschieden große Blüten, die man anschließend versetzt zusammen klebt.

Und peppt jede Karte noch richtig auf, oder was meint ihr?

SAMSUNG CAMERA PICTURES

 

Danke für schauen und eine schöne Woche!

Ariane

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *