11 Mar

Last-Minute Osterkarten

Hallo zusammen,

habt ihr es bemerkt – heute in 2 Wochen ist Karfreitag!

Jedes Jahr das selbe – Ostern kommt irgendwie total überraschend. Dieses Jahr wo Ostern sogar im März ist, gefühlt sogar noch mehr.

Eigentlich möchte ich auch zu Ostern immer ein paar Karten verschicken, aber gekauft kommt mir da nicht in die Tüte – bzw in den Briefumschlag.

Da mich Ostern jedes Jahr aufs neuer überrascht, habe ich bis heute leider auch keine richtigen Osterstempel, nur ein Osterei findet sich in meiner Sammlung.

Daher brauchte ich für dieses Jahr wieder ein paar einfache schnelle Osterkarten für die man nicht viel braucht.

Da bei dem trüben Wetter draußen noch gar keine richtige Stimmung für Frühlingskarten aufkommt, hab ich mich bei Pinterest nach Inspirationen um geschaut und entstanden sind 3 schöne Karten, die wirklich schnell umzusetzen sind.

 

Karte 1 – frei nach dem Motto: Wenn man keinen Stempel hat, malt man den Osterhasen halt!

Osterkarte

Osterkarte 1

osterkarte

Osterkarte 1

Was ihr braucht?

  • Farbkarton für den Hintergrund (bei mir “Kraft”-Farben) + ein bisschen für den ausgestanzten Kreis
  • Einen grünen Streifen für das Gras
  • Einen weißen Streifen
  • Ein Stück Garn
  • Einen Streifen passendes farbiges Papier
  • Abstandspads
  • Schere, Klebe evtl Kreisstanzer

 

Karte 2 – Schmetterlingsgrüße

Osterkarte 2

Osterkarte 2

Osterkarte 2

Osterkarte 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was ihr braucht?

  • Schmetterlingsstanze
  • Kreisstanzen – ihr könnt natürlich auch selber zuschneiden
  • Farbkarton (1x farbig, 1x weiß, 1x Kraft) – Farben können problemlos variert werden
  • 3 verschiedene Washi Tape oder 3 Streifen buntes Papier
  • Abstandspads
  • Schere, Klebe

Ich habe noch einen gelben 3-D Punkt in den Schmetterling geklebt.

 

Karte 3- Zeit für Ostereier

Osterkarte 3

Osterkarte 3

Osterkarte 3

Osterkarte 3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was ihr braucht?

  • Farbkarton für die Karte (Farbe egal)
  • gemustertes Papier für den Hintergrund
  • Weißen oder beigen Karton für die Eier und das Tag.
  • Abstandspads
  • einen gemusterten Stempel
  • Ein Stück schönes Band
  • Schere & Klebe
  • Lochzange

Hier habe ich meinen einzigen Osterstempel verwendet, das gemusterte Osterei. Ihr könnt aber jeden beliebigen Musterstempel verwenden und dann das Papier in Ei-Form zuschneiden.

Für das Tag einfach das weiße Papier wie oben zusehen zuschneiden (Rechteck und dann die oberen 2 Ecken abschneiden) und mit der Lochzange ein Loch für das Schleifenband stanzen.

 

Vielen Dank fürs schauen und ein schönes Wochenende 🙂

Ariane

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *