08 May

Einfach 5-Minuten Windlichter

Ahoi ihr Bastelnasen!

Material

Es wird langsam Sommer draußen und die Grillsaison hat angefangen, so dass man auch endlich wieder mehr draußen sitzen kann.

Und was braucht man Abends nach dem grillen wenn man noch bei einem Gläschen Wein draußen sitzt? Ein paar schöne Windlichter!

Für die heutige Anleitung braucht ihr wirklich nicht viel und abgesehen von der Trocknungszeit geht es wirklich schnell. Ihr braucht:

  • Bindfaden
  • Gläser (z.B. von Pesto, Pilzen,…)
  • Acrylfarbspray

 

Schritt 1: Gläser säubern

Wichtig ist das Eure Gläser sauber sind! Also einmal gut abwaschen. Sind noch Etiketten an den Gläsern, weicht sie am besten kurz in lauwarmem Fit-Wasser ein und löst dann die Aufkleber ab.

Schritt 2: Umwickeln der Gläser

Nun werden die Gläser mit dem Faden umwickelt. Ich habe im nachhinein festgestellt das ein Faden besser gewesen wäre, der weniger fusselt. Bei mir sind dadurch einige Fusseln am Glas in der Farbe geblieben.

Gläser mit Faden umwickeln

Schritt 3: Gläser ansprühen

Nun kommt die Acrylfarbe zum Einsatz. Eigentlich sollten meine Gläser weiß werden, aber leider gab meine weiße Farbe sehr schnell auf. Zum Glück hatte ich vor kurzem im Baumarkt ein schönes Sonnengelb für nur einen Euro mitgenommen!

Stellt die Gläser dazu am besten auf die Öffnung, den die Gläser sollen nur von außen angesprüht werden.

Wenn das Wetter so ist wie bei mir am Freitag, und ihr nicht raus gehen könnt zum sprühen:

Schietwetter

Dann schnappt euch einen großen alten Karton und stellt die Gläser in den Karton:

Angesprühte Gläser im Karton

Lasst das ganze einmal trocknen und dreht die Gläser dann um. Wenn nicht genug Farbe an den oberen Rand gekommen ist, sprüht hier noch einmal vorsichtig nach, aber immer so das keine Farbe in da innere des Glases kommt!

Schritt 4: Faden entfernen

Nun kommt der spannende Moment – ihr könnt die Fäden entfernen!

Entfernter Faden

Mein Ergebnis sieh am Tag so aus:

Fertige Gläser

Abends im dunkeln sieht das so aus:

Fertige Windlichter

Findet ihr nicht auch?

Eine schöne Woche wünsche ich Euch!

Ariane

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *