29 Jul

Aushängeschild

„Papa, wieso machst du da ein Herz in das Holz?“
Mein Mann spielte mal wieder mit seinen Holzbauwerkzeugen und machte mit einem Forstnerbohrer große Löcher ins Holz. 2 Löcher waren so dicht beieinander, dass es wie der obere Teil eines Herzens aussah.
„Ich möchte auch so eins!!!“ Wer kann da schon nein sagen.
Also ein altes Brett in kurze Stücke gesägt, und mit dem Forstnerbohrer, Durchmesser 2cm, 2 Löcher durch das Brett gebohrt. Dann mit der Stichsäge den unteren Teil des Herzens ausgesägt. Zum Schluss noch mit einer Raspel die Kanten und das Herz „abgerubbelt“. Zum Aufhängen 2 Bohrungen oben rein und grobes Juteband mehrfach gelegt durchgezogen.
„FERTIG!“ … so dachten wir.
IMG_5130

Herzschild

Da waren aber noch Wünsche offen! Meine Tochter wollte dann noch ein Schild haben das klar zeigt das „böse Jungs“ nicht in Ihr Spielhaus dürfen!!!
Somit verschwanden meine beiden großen Kinder an die Werkbank und sägten, bohrten, raspelten und hämmerten an diesem kleinen Schmuckstück.
Eine halbe Stunde später wurde dann stolz präsentiert: “Jetzt kann kein böser Junge mehr rein!“
IMG_5129

Böse Jungs müssen draußen bleiben.

Da musste ich dann doch protestieren: „Was ist mit mir!?! Bekomme ich kein Schild?“ Ein paar Tage später bekam ich dann dieses schöne Schmuckstück von meinem Mann geschenkt.

IMG_5126

“Bin im Garten”

IMG_5127

Blume

Es baumelt nun, wann immer ich im Garten bin, an der Haustür und kein Paketbote muss unverrichteter Dinge davon ziehen.
Schönes Wochenende
Eure Nora

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *